Benefit BGM - Ausbildung: Betrieblicher Gesundheitsmanager

Zertifizierte/r betriebliche/r Gesundheitsmanager/in

 

Die Ausbildung „betriebliche/r Gesundheitsmanager/in“ qualifiziert, langfristige und systemische Strategien des BGM zu entwickeln, umfassend und nachhaltig zu implementieren und erforderliche Maßnahmen umzusetzen. Die Teilnehmer/innen werden befähigt, Gesundheitsförderung in den Managementstrukturen der Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zu verankern.

Die Ausbildung orientiert sich an den Empfehlungen zur Ausbildung betriebliche/r Gesundheitsmanager/innen, wie sie der Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement [BBGM e.V.] veröffentlicht hat. Benefit-BGM ist als zertifizierte Ausbildungsinstitution beim Bundesverband BGM e.V. gelistet.

Die anerkannte Ausbildung ist als Kompakttraining konzipiert und umfasst bei 5 Präsenzblöcken (Freitag/Samstag) und 2 Selbstlernphasen gesamt 11 Wochen.

In 2 Ausbildungsphasen, die jeweils mit einem Zertifikat abschließen, werden sowohl Wissen und Kompetenzen (Phase I) als auch Methoden und Transfer (Phase II) praxistauglich vermittelt.

Die Ausbildung richtet sich an

• Beauftragte des Qualitätsmanagements
• Multiplikatoren für betriebliche Gesundheitsförderung
• Angehende betriebliche Gesundheitsmanager
• Fachkräfte der Arbeitssicherheit
• Betriebs- und Personalräte
• Mitarbeiter des Personal- und Sozialwesen
• Personalentwickler
• Berater, Coaches und weitere Interessierte

 

Zeitlicher Umfang der Ausbildung

Ausbildungsstufe 1: Wissen und Kompetenzen

Seminartage vor Ort:         4 Tage
Anzahl der Stunden:         28 LE (45 Min.)
Selbstlernphase:               60 LE über 6 Wochen

Zertifikat: Fachkraft BGM
Prüfung I (BBGM)

Ausbildungsstufe 2: Methoden und Transfer

Seminartage vor Ort:         6 Tage
Anzahl der Stunden:         42 LE (45 Min.)
Selbstlernphase:               50 LE über 5 Wochen

Zertifikat: Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in
Prüfung II (BBGM)


Inhalt der Ausbildung

Phase I  Wissen und Kompetenzen

Block I.1

Ausgangspunkt Wirtschaft und Arbeitswelt

• Aktuelle Situation und Zukunftstrends
• Erhebungen und Studien ( Zahlen - Daten - Fakten)
• Anforderungen und Chancen

Gesundheit und Gesundheitsförderung

• Entwicklung und Verständnis von Gesundheit
• Medizinische Grundlagen
• Bedeutung der Salutogenese
• Verhaltens- und Verhältnisprävention
• Handlungsfelder der Gesundheitsförderung

Gesundheitspsychologie

• Psychosoziale Belastungen
• Psychologische Grundlagen
• Modelle zum förderlichen Gesundheitsverhalten
 

Block I.2

Gesunde Unternehmen

• Unternehmenspolitik
• Demografie
• Gefährdungsanalyse und Gefährungsbeurteilung
• Belastungs- und Beanspruchungsmodell
• Work ability

Organisation und Rahmenbedingungen

• Grundlagen und Normen
• Verantwortlichkeit und Integration
• Interne und externe Akteure
• Kooperationen und Netzwerke
• Gesundheit als Wert

BGM als Prozess

• Einführung, Strukturierung und Umsetzung
• Strategie und Steuerung
• Maßnahmen des BGM
• Führung und Gesundheit
• BEM und Arbeitsschutz

Didaktische Kompetenzen

• Kommunikation und Mediation
• Moderation und Präsentation
• Steuerung und Projektmanagement

Schriftliche Prüfung FACHKRAFT BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT (BBGM)

Phase II  Methoden und Transfer / Fallstudie

Block II.1

• Strategische und operative Planung
• Instrumente der Analyse von Arbeit und Gesundheit
• Verbesserungspotentiale erkennen
• Ableitung von Zielen und Priorisierung

Block II.2

• Methoden der Maßnahmenplanung
• Organisation, Umsetzung und Bewertung
• Handlungsanpassung
• Dokumentation und Controlling
• Evaluation
• Gesundheit als Wert

Block II. 3

• Herausforderungen und Konflikte
• Interne und externe Vermarktung BGM
• Reflexion der Fallstudie

Abschlussprüfung ZERTIFIZIERTER BETRIEBLICHE/R GESUNDHEITSMANAGER/IN (BBGM)