Veränderungen in der Arbeitswelt: Zulassen und Neugestalten mit ZRM®

Benefit BGM als einer der führenden Anbieter Deutschlands mit umfassendem Persönlichkeitscoaching auf Basis des Selbstmanagement-Trainings ZRM® (Zürcher Ressourcen Modell).

Berlin, 2. März 2020 – Insgesamt vier zertifizierte Trainerinnen unterstützen Führungskräfte und Mitarbeitende beim Akzeptieren und Mitgestalten von Veränderungen im (Arbeits)Leben. ZRM® findet als Methode Eingang in alle Workshops und Seminare, die sich mit Veränderung befassen und eine gesundheitsförderliche Grundhaltung zum Ziel haben.

Ergänzend oder alternativ zu ZRM® Vorträgen, Seminaren oder Workshops können Einzel oder Gruppen – Coachings als Onlinemeeting oder live gebucht werden. Auch Ein-Tages-Coachings in den Räumlichkeiten von Benefit BGM oder ein Zwei-Tages-Mentoring an einem Ort nach Wahl stehen zur Auswahl.

Babette Halbe-Haenschke, Inhaberin des Full-Service BGM-Dienstleisters, erläutert: „Wir erleben einen Wandel mit neuen Ansprüchen an die Arbeit. Digitalisierung und Flexibilisierung sowie fortschreitende Entwicklungsprozesse fordern Unternehmen und Mitarbeitende zunehmend heraus. Die wachsende Dynamik und Komplexität, erhöhter Leistungsdruck, hohe Erwartungen an Agilität und Verfügbarkeit bringen uns leicht ans Limit.“

Ziel aller Unterstützungsangebote mit ZRM® ist es, das eigene Wohlbefinden selbst steuern oder beeinflussen zu können. Mit Hilfe von Verhaltens- und Motivationspsychologie sowie Neurobiologie lernen Teilnehmende, eine andere, förderliche Einstellung und Haltung zu entwickeln. Das Zürcher Ressourcen Modell verbindet Verstand und Emotion durch das Verknüpfen von persönlichen Zielen mit positiven Gefühlen und starken, inneren Bildern sowie Körpersignalen. Da diese inneren Bilder nachweislich unterbewusst weiterwirken, erhöht die wissenschaftlich fundierte ZRM®-Methodik die Wahrscheinlichkeit, das Gelernte in Ihr Leben zu integrieren ganz erheblich.

Geschulte und erfahrene Trainerinnen für ZRM®  im Team von Benefit BGM sind Geschäftsführerin Babette Halbe-Haenschke, Natascha Battus, Hedy Gerstung und Prof. Dr. Julia Schorlemmer.

„Betriebliches Gesundheitsmanagement sichert Leistung und Erfolg, wenn es richtig an die Bedarfe der Arbeitnehmenden angepasst ist.  Jeder Arbeitgebende weiß, wie sehr Veränderungen das Betriebsklima und die Arbeitszufriedenheit im Positiven wie Negativen beeinflussen können“, so Halbe-Haenschke weiter.

„UnternehmerInnen sind der Angst vor Veränderung ein Stück voraus, indem Sie sich bzw. Mitarbeitende fit und resilient machen. Das kann ZRM® leisten!“

Weitere Informationen:

Über Benefit BGM

Seit 2008 hält Babette Halbe-Haenschke Vorträge, Seminare, Workshops und leitet Coachings im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Zielgruppe sind Unternehmensleitungen, Personalverantwortliche, Führungskräfte und Mitarbeitende.

Sie wird unterstützt durch Trainer und Berater mit Know-How aus den Bereichen Ernährung, Sport, Wissenschaft, Medizin, Pädagogik, Lebensführung, Psychologie, Personal- und Organisationsentwicklung.

Der Fokus liegt dabei auf Change (Veränderungsprozesse, Digitalisierung, Führung, Kommunikation), Prävention (Stress, Sucht, Ernährung, Bewegung), unterschiedlichen Lebensphasen (vom Azubi, Berufseinsteiger bis zum 50+ Mitarbeiter) und Schichtarbeit.

Die Prozessberatung von der Analyse bis zur Evaluation sowie das fundierte Ausbildungsprogramm im Rahmen des Kollegs für Gesundheitsmanagement runden das Profil des BGM-Dienstleisters ab.

Zurück zum Pressebereich

Die Podcastfolge zum Thema

Darum geht’s:

Veränderungen macht Angst. Das Gehirn ist dank Steinzeit bei Unbekanntem noch immer im Gefahrenmodus. Was also tun? Wie so oft liegt die Lösung bei einem selbst: Das eigene Verhalten und die innere Einstellung zum (Arbeits)Leben hinterfragen. Wie das am besten geht ohne “Oooohm” und “Shanti”? Mit ZRM® – was das nun wieder ist, hören Sie am besten selbst!

Pressekontakt:

Maike Rummich
Benefit BGM
Theodor-Heuss-Platz 8
14052 Berlin

0163 191 72 62
m.rummich@benefit-bgm.de

2020-04-02T09:27:13+00:00