Teambuilding – Stark und flexibel in die Zukunft!

BGM-Angebote für Teams: Stark und flexibel in die Zukunft!

  • Workshops und Vorträge mit dem Schwerpunkt “Teambuilding”

  • erlebnisorientierte, interaktive Gestaltung

  • Erfolgreich und zielorientiert im Team arbeiten

  • wissenschaftlich validierte Präventionsangebote mit “Wow”-Effekt für Teams

  • inspirierende und unterhaltsame Methoden, die ungenutzte Ressourcen (re)aktivieren

Teambuilding, auch in dezentralen Arbeitswelten

In Zeiten größer werdender Komplexität und wachsender Bedeutung von interdisziplinärer Zusammenarbeit arbeiten immer mehr Menschen in Teams, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Ob das Team Synergien und die ihm innewohnende Gruppendynamik vorteilhaft zu nutzen weiß, entscheidet über Erfolg oder Misserfolg von Projekten. Gleichzeitig fordert die zunehmende Flexibilisierung und Digitalisierung unserer Arbeitswelt eine grundlegende Neugestaltung der Teamarbeit.   
Mit hoher Praxisorientierung vermittelt der Workshop Gestaltungsräume für Mitarbeitende, um ein gesundes und leistungsstarkes Miteinander auch in dezentralen Arbeitswelten zu ermöglichen. Gemeinsame Teamübungen, Einzel- sowie Gruppenaufgaben, die Bearbeitung von Fallbeispielen und Aktivierungspausen garantieren ein interaktives und erlebnisorientiertes Format. 

Über diesen Workshop:

  • Empfohlenes Format & Dauer: Der eintägige Workshop inklusive des halbtägigen Follow-ups ist auf eine Teilnehmeranzahl von maximal 15 Personen begrenzt. Auf Wunsch werden die Teilnehmenden individuell und/oder im Team während des  jeweiligen Veränderungsprozesses begleitet.

  • Zielgruppe & Teilnehmenden-Anzahl: Mitarbeitende und Führungskräfte in Teams, welche auch im Homeoffice bzw. Remote arbeiten. Wir empfehlen eine maximale Anzahl von 15 Teilnehmenden für einen Workshop.
  • Das kann der Workshop u. a. für Sie leisten: #teamperformance #motivation  #kommunikation #verständnis #erwartungshaltungen klären

    Kompetenzerwerb für ein gesundes und leistungsstarkes Miteinander in flexiblen Arbeitswelten. 
    Sie entwickeln eine gemeinsame Teamvision, die als Grundlage der weiteren Zusammenarbeit dient.  
    Sie überprüfen und reflektieren Einstellungen und Bewertungen. 
    Sie erweitern ihre kommunikativen Fähigkeiten und Strategien, auch auf Distanz.
    Sie stärken ihre sozialen Ressourcen und kennen neue Formen der Interaktion. 
    Sie können Beziehungen im Team zielorientiert und erfolgreich gestalten. 
    Die Mitarbeitenden können sich und das Team einschätzen und übernehmen Verantwortung für die gemeinsame Entwicklung.

  • Kosten: auf Anfrage (BONUS: telefonische Vorgespräche und Onlinemeetings zur weiteren Konkretisierung der Workshopinhalte sind inklusive und werden nicht gesondert in Rechnung gestellt.)

  • Trainer:innen mit Fachexpertise:  u. a. Babette Halbe-Haenschke, Isabell Drescher, Alexander Bunje, Prof. Dr. Julia Schorlemmer

  • Inhaltliche Details:

    Modul 1: New Work  
    Wandel der Arbeitswelt – heute und in Zukunft 

    Modul 2: Chanven und Herausforderungen für die Arbeit im Team
    ✔ Kommunikation und Interaktion auf Distanz
    ✔ Zusammenhalt und Motivation im Team
    ✔ Selbstführung und Work-Life-Integration

    Modul 3: Gestaltung gesunder und flexibler Teamarbeit
    ✔ Anerkennung menschlicher Bedürfnisse
    Soziale Interaktion und Distanz
    Stabilität und Flexibilisierung
    Individualität und Kollektiv
    Anerkennung von Persönlichkeitsausprägungen

    Modul 4: Entwicklung und Ausbau von Teamkompetenzen in flexiblen Arbeitswelten mit Transferübungen
    Kommunikation und Kollaboration auf Distanz 
    Vertrauensvolles Arbeitsklima und sozialer Zusammenhalt  
    Verbindliche Umsetzung gemeinsamer Vereinbarungen
    Ziele und Erwartungen in Einklang bringen 

    Modul 5: Motiviert im Team
    Selbstreflexion: Was motiviert mich und andere? 
    Motivation und Leistung 
    SIM-Strategie® 
    Praxistransfer: Wie arbeiten wir motiviert in der digitalen Arbeitswelt zusammen? 

  • Methodik: Der Workshop ist insgesamt erlebnisorientiert und interaktiv gestaltet, um neue Lernerfahrungen kognitiv und emotional zu erschließen. Er ist verhaltenstherapeutisch konzipiert und wird von zwei Trainern begleitet. Komplexe Zusammenhänge werden nach der partizipativen Metaplan®-Methode erörtert.  Insgesamt wird eine effektive Methodenmischung aus Indoor-Übungen, Einzel–  und Gruppenarbeit, Selbstreflexion, Erfahrungsaustausch, Trainerinput und Feedback angewandt.

  • Passende Kombinationsinhalte:  Zusammenwachsen im Team, lösungsorientierte Gesprächsführung für Teams

  • Bonus-Materialien: Handout mit der Workshopdokumentation; Zugang zur Online-Bibliothek DigiBib mit vielen Gratis-Downloads, Übungen, Checklisten

Darum haben Sie mit Benefit BGM den richtigen Partner gefunden:

Das könnte Sie auch interessieren

Ihre Ansprechpartnerin: Stefanie Vier

Gerne begleiten wir Sie in eine gesunde und erfolgreiche Zukunft.

Telefon: 030 235 81 584

Stefanie Vier

“Die VKU-Akademie und Benefit BGM teilen die gleichen Werte: Nämlich hochkarätige Seminare und Schulungen für die Arbeitswelt von morgen zu gestalten. Wir sind dankbar, dieses BGM-Team als digitale und Live-Lehrbegleitung […] gewonnen zu haben. Erstklassige Durchführung, ein progressives Mindset und spürbare Leidenschaft für die gute Sache. Die hohe Schulungsnachfrage unserer kommunalen Unternehmen bestätigt dieses Bild. Gesundheit ist mehr als nur Privatsache. Sie gehört in alle Unternehmen.”

Philipp Paingt Leiter der VKU Akademie