BGM-Grundlagen:
Die psychische Gefährdungsbeurteilung

Worauf Sie achten sollten und wie Sie mentale Gesundheit im Unternehmen stärken können.

  • geeignet für Gesundheitsmanager:innen, Personaler:innen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Führungskräfte 
  • Fokus auf gesetzeskonformen Ablauf und gelungene Auswahl der Fragen inklusive Muster-Fragebogen
  • Tipps zur wirksamen Kommunikation der geplanten Umfrage und Best-Practise aus der Neurowissenschaft zur optimalen Einstimmung Ihrer Beschäftigten auf das Thema

  • Informationen zum Erkenntnisgewinn der einzelnen Fragen, zur korrekten Auswertung und zum Ableiten sinnvoller Maßnahmen inkl. bestmöglicher Follow-Up-Kommunikation
  • arbeitgeberfreundliche Rechnungsstellung zur einfachen Kostenübernahme

  • mit personalisiertem Teilnahmezertifikat für Ihre Vita

Infos & Ablauf | Das erwartet Sie:

  • Tag & Uhrzeit: on-demand, jederzeit abrufbar

  • Dauer: 30 min Videosequenz

  • Preis: 129,00 Euro inklusive MwSt. pro Teilnehmer:in (bei firmeninterner Gruppenanfrage kommen wir Ihnen gern entgegen – schreiben Sie uns)

  • Ihre Dozentin im Video:  BGM-Expertin mit Fokus auf die GBU Psyche, Veronic Gromeier

  • Videohosting-Plattform:  Vimeo (inkl. Kenncode)

  • Interaktions-Feature:  Kommentarfunktion unter dem Video mit 24h Antwortgarantie

  • Inhalte:

    In diesem Videotutorial lernen Sie, was Sie beim gesamten Prozess der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen beachten sollten. Ihre Dozentin Veronic Gromeier liefert in diesem Video Impulse

    • zur Planung des Vorgehens, auch mit Tipps zu Verantwortlichkeiten innerhalb Ihrer Steuerungsgruppe,
    • zur Erstellung Ihres Fragebogens entsprechend wissenschaftlich fundierter Kriterien, die psychische Belastungen ermitteln,
    • zur kommunikativen Begleitung, Motivation und Partizipation der Beschäftigten,
    • zur aussagekräftigen Darstellung und Interpretation der Ergebnisse,
    • zur Ableitung konkreter Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung vorhandener Ressourcen und mit Blick auf größte gesundheitsförderliche Effekte,
    • zur Wirksamkeitsprüfung
  • Nutzen und Ziele:

    Dieses Video zielt darauf ab, Verantwortliche zu befähigen, eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen nach Arbeitsschutzgesetz bei Beschäftigten kommunikationsstark, feinfühlig und frei von Stigmata zu planen und durchzuführen.

    Teilnehmende werden handlungssicher beim Selektieren passender Fragen im Spektrum mentaler Gesundheit, können eventuelle Handlungsfelder anhand der eigenen Auswertungskompetenz nach Umfrageschluss souverän ablesen. Sie erkennen den Wert transparenter Kommunikation und ressourcenorientierter Sprache und emotionsbasierter interner Werbung, um Mitarbeitende für das Thema gewinnen zu können.

    Das Bonusmaterial rundet das Angebot mit aktuellen Studien und arbeitswissenschaftlich validierten Fragebögen ab.

Zusatzmaterialien:

  • Kursmaterial: pdf-Handout der gezeigten Präsentation

  • Kontaktdaten: Mailadresse & Telefonnummer der Dozentin im Video für weitere Fragen

  • Bonusmaterial 1: Fragebögen mit Fokus auf mentaler Gesundheit sowie Empfehlungen zur richtigen Frage-Selektion je nach Tätigkeitsbereich
  • Bonusmaterial 2: Zugriff auf Linkliste mit aktuellen Leitlinien
  • (optionales) Zertifikat: personalisierte Teilnahmebescheinigung auf Wunsch

Buchungsdetails:

  • Sie erhalten werktags binnen 12h eine Buchungsbestätigung inklusive Rechnung, Zahlungsdetails und Zahlungsziel.

  • Nach Zahlungseingang versenden wir einen Vimeo-Link inklusive Passwortschutz plus alle Bonusmaterialien an die von Ihnen bei der Buchung angegebene Mailadresse.

  • Die Inhalte stehen Ihnen nach Kauf jederzeit on-demand und ohne Ablaufzeit zur Verfügung.

  • Am Ende des Videos erhalten Sie kurze Hinweise für Ihre personalisierte Teilnahmebescheinigung im Zertifikatsstil, die wir Ihnen gern auf Wunsch ausstellen.

Diese Beratungs- und Workshopangebote könnten Sie auch interessieren:

Ihre Ansprechpartnerin: Maike Rummich

Marketing- und Kommunikationsfachfrau Maike Rummich setzt zusammen mit den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Dozierenden spannende Webinarkonzepte als Onlineformat technisch und visuell um, sichert die datenschutzrechtlichen Standards und kümmert sich das Wohl der Teilnehmenden.